Aufgaben und Ziele

Die Gesellschaft für niedersächsische Kirchengeschichte fördert die Erforschung der Kirchengeschichte Niedersachsens. Sie regt Arbeiten zur Kirchen- und Religionsgeschichte einzelner Orte und Landesteile an, und sie unterstützt historische Arbeiten auf diesem Gebiet. Dabei beschränkt sich das Interesse nicht auf die Kirchen im heutigen Niedersachsen, sondern erstreckt sich auch auf kirchliche und kulturelle Beziehungen zu benachbarten Territorien.

Um diesen Zielen gerecht zu werden, hat sich die Gesellschaft folgende Aufgaben gesetzt:

  • Herausgabe eines Jahrbuchs
  • Pflege der Verbindung zwischen allen Interessierten durch die Jahrestagungen mit Vorträgen, Exkursionen und Mitgliederversammlung
  • Veranstaltung von Tagungen und Arbeitsgesprächen
  • Veröffentlichung der "Studien zur Kirchengeschichte Niedersachsens"
  • Beratung bei der Erschließung der Dokumente und Denkmäler der örtlichen und regionalen Kirchengeschichte

Durch Ihre Mitgliedschaft können Sie an diesen Aktivitäten teilnehmen und erhalten automatisch das Jahrbuch!

 
Madonna (Kloster Wennigsen)