Tagungen

Jahrestagung

Alle Mitglieder sind herzlich zu den regelmäßigen Jahrestagungen eingeladen. Neben Vorträgen und Diskussionen werden auch sachkundig geführte Exkursionen zu kirchengeschichtlich wichtigen Stätten der Umgebung angeboten.

Die Programme der Jahrestagungen werden zu gegebener Zeit hier bereitgestellt.

Arbeitsgespräche und Kolloquien

In unregelmäßiger Folge lädt die Gesellschaft außerdem zu Arbeitsgesprächen und Kolloquien ein. Sie beschäftigen sich mit  Einzelthemen der niedersächsischen Kirchengeschichte oder besondere Fragestellungen, wie zum Beispiel dem Verhalten der Kirchen und einzelner Gruppen während der NS-Zeit und in der Nachkriegszeit. Für ortskirchengeschichtlich Interessierte werden Fortbildungskursen angeboten. 

Exkursionen

Im Wechsel mit den Jahrestagungen bietet die Gesellschaft mehrtägige Exkursionen an: An zwei bis drei Tagen werden historisch bedeutsame Orte und Regionen aufgesucht, zu denen natürlich nicht nur Kirchen und Klöster zählen. Zusätzlich zu den Führungen vor Ort erhalten die Teilnehmer schon während der Busfahrt fachkundige Erläuterungen zur Landschaft und zur Kirchengeschichte der Region, die im Mittelpunkt der Exkursion steht.

Die Einladungen und Programme der Exkursionen finden Sie zu gegebener Zeit auf dieser Seite.

 

Jahrestagung 26.-27. Mai 2018 in Holzminden

Der Dom in Königslutter
Segelschiff "Candance"